MeldungMeldung

Sie befinden sich hier:

  1. Aktuell
  2. Aktuelles

100. Rotkreuzladen eröffnet in Gessertshausen bei Augsburg

<p><b>Feierliche Eröffnung mit BRK-Vizepräsidentin Brigitte Meyer, mit dem Schirmherrn Max Strehle, Ehrenvorsitzender des Kreisverbandes Augsburg Land und mit Kreisgeschäftsführer Thomas Haugg.</b></p> <p><strong>"</strong><i>Menschen helfen Menschen" ist Leitspruch und zugleich Bestimmung des neuen Kleiderladens des Kreisverbandes. Auch deshalb organisieren ausnahmslos Freiwillige den neuen Laden vollkommen selbstständig. "Ein Prinzip auf das wir in allen unseren Sozialläden setzen", sagt Axel Schuch,  Chef der Sozialen Arbeit beim Kreisverband. Bereits seit zwölf Jahren unterhält der Kreisverband in Augsburg-Göggingen und seit drei Jahren in der Lindauerstraße 23 in Augsburg Bobingen zwei Second-Hand-Läden. "Damit zeigen wir sozialen Zusammenhalt und plädieren zugleich auch für mehr Nachhaltigkeit, " sagt Brigitte Meyer.</i></p> <p> </p> <p>Das neue Rot-Kreuz-Lädle in Gessertshausen bietet gut erhaltene Kleidung, Bettwäsche, Vorhänge und Tischwäsche an. Durch die Arbeit der Freiwilligen sowie durch Kleiderspenden können qualitativ gute Kleider zu einem kleinen Preis angeboten werden. Kreisgeschäftsführer Haugg: "Wir möchten, dass unsere Sachen denen zu Gute kommen, die nicht so viel Geld ausgeben können. Wer ein niedriges Einkommen hat, erhält noch einmal 50 Prozent Rabatt." 16 Freiwillige haben sich nun bereits für die Arbeit in dem neuen Laden zusammengefunden, sie kümmern sich um den Verkauf, die Sortierung und die Präsentation. Das reicht aber nicht aus um von Montag bis Freitag öffnen zu können, daher werden noch weitere Helfer gesucht.  "Über Verstärkung freuen wir uns, " sagt Thomas Haugg.</p> <p> </p> <p>Seit mehr als zwei Jahrzehnten gibt es im Bayerischen Roten Kreuz Sozialläden. Und der Bedarf steigt in dem ansonsten so reichen Bayern überall weiter an. "Besonders Alleinerziehende, Rentner und kinderreiche Familien sind auf erschwingliche Angebote angewiesen", sagt Brigitte Meyer, Vizepräsidentin.</p> <p> </p> <p>In der Hauptsache werden in den Läden des Bayerischen Roten Kreuzes Kleider verkauft, Haushaltswaren und vereinzelt auch Lebensmittel abgegeben. Darüber hinaus sind die Läden in vielen Fällen auch immer wieder ideale Anlaufstellen für eine sinnvolle Integration. "Asylbewerber und Menschen, die in eine berufliche Laufbahn neu eingegliedert werden sollen, erhalten dort sachkundige Unterstützung und Förderung. Jeder ist bei uns willkommen, wir grenzen niemanden aus," sagt Meyer.</p> <p> </p> <p><span>Öffnungszeiten der Kleiderläden BRK Augsburg Land </span></p> <p> </p> <p>Rot-Kreuz-Lädle, <b>Gessertshausen,</b> Hauptstr. 22.Montag 9.00 - 13.00 Uhr. Dienstag und Donnerstag 9.00 - 17.00 Uhr. Mittwoch und Freitag noch geschlossen</p> <p> </p> <p>Rot Kreuz-Lädle, <b>Augsburg Göggingen</b>, Gabelsbergerstr. 20. Montag - Freitag:   9.00 bis 17:00 Uhr</p> <p> </p> <p>Rot Kreuz-Lädle, <b>Augsburg Bobingen</b> Lindauer Str. 23. Montag bis Freitag 9.00 - 16.30 Uhr</p> <p> </p> <p><b> </b></p> <p> </p> <p> </p> <p> </p> <p> </p> <p> </p> <p> </p>