MeldungMeldung

Sie befinden sich hier:

  1. Aktuell
  2. Aktuelles

DRK-Präsident Dr. Rudolf Seiters besucht Flüchtlings-Warteraum in Erding

<p><span><span>Anlässlich seines Informationsbesuches im Flüchtlings-Warteraum des Bundesamtes für Migration und Flüchtlinge (BAMF) hat sich der Präsident des Deutschen Roten Kreuzes, Dr. Rudolf Seiters, über das Relocation-Verfahren der Bundesregierung zur gesteuerten Einreise von Kontingent-Flüchtlingen aus Griechenland und Italien informiert. </span></span></p> <p><span><span></span></span> </p> <p><span><span>Die vom Bayerischen Roten Kreuz eigens hierfür gegründete "Flüchtlingshilfe-Betriebsgesellschaft mbH" stellt die medizinische Erstversorgung, die Unterbringung, die humanitäre Betreuung und die Weiterverteilung von 250-500 Flüchtlingen pro Woche auf dem Gelände des Fliegerhorstes Erding sicher. </span></span></p> <p><span><span></span></span> </p> <p><span><span>Seiters wurde von BRK-Vizepräsidentin Brigitte Meyer, BRK-Landesgeschäftsführer Leonhard Stärk und FHBG-Chef Wolfgang Obermair in Erding begrüßt. Das Bundesamt war durch den Leiter des operativen Bereiches, Controlling und Statistik im BAMF, Rudolf Knorr, Campleiter Volker Grönhagen und kommissarischer Teamleiter Marinus Baumann hochrangig vertreten. </span></span></p> <p><span><span></span></span> </p> <p><span><span>Seiters zeigte sich beeindruckt von der hohen Prozess- und Versorgungsqualität der Flüchtlingsbetreuung in Erding und dankte sowohl den hauptamtlichen Mitarbeitern von BRK und BAMF als auch den ehrenamtlichen Helferinnen und Helfern der Flüchtlingshilfe Erding für ihren großen Einsatz. </span></span></p> <p> </p> <p><span> </span></p> <p> </p>