MeldungMeldung

Sie befinden sich hier:

  1. Aktuell
  2. Aktuelles

"Geschenk der iranischen Suchdienst-Delegation für das Bayerische Rote Kreuz"

<p><i>Im September 2016 besuchten zwei Kolleginnen vom Suchdienst des Iranischen Roten Halbmondes und eine  Delegierte des  IKRK in Teheran im Rahmen eines Deutschlandbesuches das Bayerische Rote Kreuz. Es  fand ein intensiver Erfahrungsaustausch statt zu den verschiedenen Aufgabenbereichen und aktuellen Herausforderungen des Suchdienstes.</i></p> <p> </p> <p><i>Frau Maryam Noorjahani, Frau Maryam Zaberjadian (beide vom Iranischen Roten Halbmond) und Frau Donya Haghani (IKRK) informierten sich beim BRK Suchdienst über Aufbau, Struktur sowie Methoden und Organisation der unterschiedlichen Arbeitsbereiche des Suchdienstes. Der stellvertretende Landesfachdienstleister Suchdienst/KAB, Michael Seidler präsentierte im BV Oberbayern den Kolleginnen die Arbeit und den Aufbau einer Rotkreuz-Personenauskunftsstelle. Da der Iran regelmäßig von schweren Erdbeben heimgesucht wird, stieß dieser Bereich des Suchdienstes bei den iranischen Kolleginnen auf großes Interesse. In einer Flüchtlingsunterkunft in Rosenheim erhielten sie außerdem einen Einblick in die praktische hauptamtliche Suchdienstarbeit und sie lernten Aufgaben und Organisation des Kreisverbandes kennen.</i></p> <p> </p> <p><i>Die Wasserwacht konnte mit einer Bootsfahrt auf dem Chiemsee ein Highlight setzen. Der Empfang durch unseren Landesgeschäftsführer Leonhard Stärk, das herrliche Wetter und eine Stadtführung in München trugen ebenfalls zum Gelingen bei. </i></p> <p><i>Die iranischen Kolleginnen waren so begeistert, dass sie nach ihrem Besuch dem Bayerischen Roten Kreuz spontan ein Gemälde zum Geschenk machten.</i></p> <p> </p> <p><i>Donya Haghani, Suchdienst-Mitarbeiterin der IKRK Delegation in Teheran, setzt sich künstlerisch mit den Folgen von Flucht und Vertreibung auseinander. Dem BRK schenkte sie das Bild "I will see you again" von 2015. Darin  bringt sie ihr Mitgefühl für Kinder, die von ihren Familien getrennt sind und auf eine Zusammenführung hoffen, zum Ausdruck. </i></p> <p> </p> <p><i>Das Bild ziert seit kurzem den Gang im Geschäftsführungsbereich der BRK Landesgeschäftsstelle. Das BRK freut sich sehr über diese wunderbare Geste.</i></p> <p> </p>